16. Senatorenball am 02.11.2013

Die Senatoren der KG Blauen Funken Guxhagen baten zum Tanz in das Autohaus Kühlborn

Mittlerweile zum 16. Mal fand am ersten Samstag im November der jährliche Senatorenball der KG Blauen Funken in Guxhagen statt.

Der Einladung waren über 100 Gäste gefolgt, die in den festlich geschmückten Räumen des Autohauses Kühlborn einen unterhaltsamen Abend verlebten.

Nach dem Sekt Empfang und der Begrüßung durch den Senatorenauschuss wurde das Buffet eröffnet, welches wieder vom Restaurant Zum Brunkelsberg geliefert wurde.

Traditionell lieferte die Fuldabrücker Landbrauerei ihr ausgewähltes Bier und Schnäpse aus eigener Herstellung. Von Wein & Genuss wurden eine erlesene Auswahl von Weinen und Sekt angeboten.

Thomas Wölfert führte wie immer charmant durch das Programm. Sven Winkel, ein Garant für tolle Tanzmusik, schaffte es wieder die Tanzfläche bis zur späten Stunde zu füllen. Zur Unterhaltung der Gäste sorgte der Travestiekünstler Scotty, in einer Vielzahl von wechselnden Kostümen. An diesem Abend konnten sich die Senatoren über eine weibliche Verstärkung in den eigenen Reihen freuen.

Als neue Senatorin wurde Ina Haase (Wein & Genuss) ernannt. Edgar Slawik, Senator und Bürgermeister hielt die Laudatio.

Frau Senatorin Ingrid Haake wurde im Kreis der Senatoren verabschiedet. Senator Frank Dittmar fand die richtigen Worte und übergab Frau Haake als Dankeschön einen Blumenstrauß.

Die neue Senatorin Ina Haase spielte bei der abschließenden Tombola mit hochwertigen Preisen die Glücksfee (z.B. VIP-Karten der MT Melsungen, Frühstück bei Tiffani/Bäckerei Most, Gänseessen bei Hartung und noch einiges mehr).

Insgesamt war es wieder ein gelungener Senatorenball und die 1. Vorsitzende Silke Lottis freute sich über die rege Beteiligung der Gäste und der Senatoren und hielt fest, dass dieser Ball in dieser Form in Guxhagen seinen festen Stellenwert hat.

Der Senatorenausschuss möchte sich bei allen Helferinnen und Helfern recht herzlich bedanken und ein großes Dankeschön gilt allen unseren Sponsoren. Ohne diese Unterstützung wäre ein solcher Ball nicht möglich.

Hinweis: Hier sehen Sie nur einen Auszug der Bilder von dem Abend. Wer Interesse an der kompletten Bildersammlung auf CD hat, kann die zum Selbstkostenpreis erhalten. Bestellung bitte hier mitteilen. 

Der Senatorenausschuß (Bericht: J.K., Fotos: M.R.)