Rathauserstürmung und Umzug in Guxhagen am 11.2.18

Das Rathaus in Guxhagen wurde am 11.2.2018 um 14.11 Uhr von vielen Narren gestürmt – Karnevalsvereine aus Holzhausen, aus Fritzlar, aus Empfershausen und aus Röhrenfurth waren zur Verstärkung der Guxhagener Narren angereist. Auch das Prinzenpaar aus Holzhausen, Prinz Bernhard I. und seine Prinzessin Karin I. ließen es sich nicht nehmen, mit dem Prinzenpaar der KGG, Prinz Michael I. und Prinzessin Heike I., das Rathaus zu erstürmen und den Rathausschlüssel zu erbeuten, damit die Regentschaft für die drei tollen Tage endlich an die Narren gehen konnte.

Der Bürgermeister und seine Mannen hatten sich zuvor tapfer verteidigt und kundgetan, dass genug Getränke und Schnaps im Rathaus vorhanden wären, sie würden einer Belagerung tagelang standhalten können.

Aber der geballten Macht des Weiberelferrats konnten sie sich dann doch nicht erwehren und mussten sich, nach einigen Schüssen aus der Konfetti-Kanone, doch ergeben, die weiße Fahne wurde gehisst.

Anschließend schlängelte sich ein bunter Karnevalsumzug durch Guxhagen, viele Fußtruppen, Musikkapellen und Motivwagen trotzten dem feuchtkalten Wetter, verbreiteten gute Laune und verteilten Süßigkeiten an die Kinder und erwärmende Getränke an die erwachsenen Zuschauer am Straßenrand.

Angela Merz-Gintschel und Silke Lottis begrüßten die teilnehmenden Narren und stellten die einzelnen Gruppen den Zuschauern am Straßenrand auch gutgelaunt vor.

Anschließend ging es weiter im Bürgersaal, ein karnevalistisches Programm mit vielen Beiträgen der befreundeten Karnevalsvereine wurde präsentiert und brachte Stimmung in den Saal. (Bericht: MEM, Fotos: GB)