Der "Weiberelferrat"

 

Termine


Fr.  06.01.17  20:00 Uhr Treffen bei Claudia

Fr.  08.09.17  20:00 Uhr Treffen bei Claudia 

(Änderungen vorbehalten)

 

 

Das "Närrische Präsidium"

Weiberelferrat 2016/17:

Claudia Brandenstein (Sitzungspräsidentin),

Angela Merz-Gintschel und Silke Lottis (Moderatorinnen), Anna Wenzel, Brigitte Schormann, Elli Hutter, Elvira Brandenstein, Gisela Braun, Heike Günther, Heike Ackermann, Helga Hering, Iris Schmerer, Kornelia Hildebrandt, Karin Kraß, Kristin Döring, Marion Spengler, Martina Lohr, Monika Ehrhardt-Müller, Monika Rudolf, Nicole Richter, Regina Merkle, Sabine Hecker, Ulrike Haas, Renate Behnk, Ina Brozat (nicht alle im Bild).

Motto 2017: "HÜTTENGAUDI in Guxhagen"

 

Liebe Freunde des Karnevals,

bei unserem Weibertreffen mit Entscheidung für das Motto „Hüttengaudi“ wurde viel gelacht und wir hatten eine Menge Spaß. Es wurde diskutiert, 

ob wir uns dieses Jahr als Weiberelferrat traditionell in unserer „Kutte“ präsentieren oder mal passend zum Motto kleiden. Auch diverse Kopf-bedeckungen standen zur Debatte. Da ging es heiß her. 

Findet mal 11 Weiber, die das gleiche anziehen wollen. Lasst euch überraschen, zu welchem Entschluss wir gekommen sind!

Aber in einer Sache sind wir uns einig: 

Wir haben Spaß am Karneval und freuen uns ganz besonders auf die diesjährige Weiberfastnacht - einfach mal anders - unter dem 

Motto: „HÜTTENGAUDI“ mit dem NEU engagierten „DJ Knopsi“.

Motto 2016: "VÖLKER DER WELT"

Wanderung am Weltfrauentag am 08.03.2015

 

Na, da hat der Wettergott ja Bescheid gewusst. Bei strahlendem Himmel wanderten unsere Weiber von Guxhagen nach Dissen.

Vorab lud unserer Prinzessin Nicole die Damen auf ihre Terrasse zu einem kleinen Umtrunk ein. Dann wurde dem Radweg Richtung Grifte gefolgt. Entlang der Eder, über den Waldweg mit herrlichem Blick auf die Eder gab es einen kleinen Zwischenstopp auf dem Spielplatz in Haldorf. Dort wurden die Wanderinnen von den Nichtwanderinnen mit einer kleinen Stärkung versorgt. Das Ziel -Restaurant La-Luna in Dissen war dann auch schnell erreicht. Es war sehr entspannend und es wurde viel gelacht. Alle Frauen waren einstimmig der Meinung, das machen wir wieder mal.

Vielen Dank an unser lieben Mädels die dafür gesorgt haben, dass die Tour gut geplant war und für die Leckerchen unterwegs, die für die Wanderer bereit standen. Die nächste Tour ist auch schon bei Claudia geplant.

M.R.

 

Weiberelferrat wandert zur Königsalm

 

Gemeinsame Wanderung am 30.09.2012 durchs Niestetal zur Königsalm mit dem Männerelferrat und weiteren Vereinsmitgliedern. >weitere Bilder und Bericht<

 

Weiberelferrat trifft sich zur Grillparty

 

Am 04.05.12 hat Gisela zum Grillabend eingeladen und alle sind gekommen. Zu der ersten Sitzung nach der JHV trafen sich die Weiber um schon mal die Aktionen und Termine für die Session 2012/13 zu besprechen. Bei der Gelegenheit wurde auch gemäß JHV- Wahl das Amt der Sitzungspräsidentin von Gisela auf Claudia übertragen. Als neues Mitglied im Weiberelferrat wurde Heike Ackermann begrüßt. Bei einem gemütlichen und fröhlichen Frühlingsabend wurde auf eine erfolgreiche Vereinsarbeit angestoßen. 

 

Wanderung am Sonntag 16.Oktober 2011

Weiberelferrat mal sportlich,

zu unserem Wandertag trafen wir Frauen uns zum Frühstück bei Angela. Viel Sonne und ein heißer Kaffee machte uns frühmorgens einfach Spaß. Ohne Termindruck und mit Vorfreude auf die schöne Wanderstrecke durch das Mülmischtal gingen wir nach einer Stunde, am Feuerwehrhaus vorbei, hinab zum Forsthaus. Dort begann die schöne Wegstrecke durch das Tal bis zum Waldkindergarten von Körle. Die Körler Esel hatten es uns angetan, erst auf der Weide bewunderten wir die Eselgruppe und dann den Körler Esel vorm Rathaus.

Unter der Bahn hindurch war es nur noch ein kurzer Weg zum Cafe Mocca, und zum wohlverdienten Mittagessen. Dort hatten wir die Zeit, um alles für die nächste Session durchzusprechen. 

 

 

Damen wanderten nach Dennhausen

 

Bei unserer Wanderung vom Weiberelferrat am Sonntag den 30.Januar waren fast alle auf dem verabredeten Parkplatz. Nach der lustigen Begrüßung liefen wir bei zunehmend sonnigem Wetter, aber eisigem Wind, Richtung Dörnhagen. Monika und Elli warteten an der Sporthalle, so bekamen wir zum Aufwärmen heiße Getränke serviert. Nun war es bis zu Kupferkanne in Dennhausen nicht mehr weit. Bergab liefen wir schneller und freuten uns auf das bestellte Mittagessen. Eine lustige Unterhaltung folgte, und ein Ziel für die nächste Wanderung wurde gleich besprochen. Die Heimfahrt war gut organisiert, einen Dank an die Fahrerinnen.

 

Durch uns wird Guxhagen erst schöner!